Pressemitteilung März 7, 2017 09:00:00 CET
Share to Facebook Share to Twitter Share to Twitter More...

Metso stellt den revolutionären MX-Brecher für die Mineralaufbereitung vor

Metso stellt auf der Industriemesse CONEXPO-CON/AGG in Las Vegas einen revolutionären Brecher vor. Metsos MX™ Brecher basiert auf der patentierten Multi-Action™ Brechertechnologie, bei der der höhenverstellbare Brechkegel und der drehbare Oberrahmen in einem Brecher kombiniert werden.
Der neue Brecher verhilft zu deutlich höherer Rentabilität, denn er senkt die Betriebskosten um 10 % und ermöglicht im Vergleich zu herkömmlichen Kegelbrechern eine um 10 % höhere Anlagenverfügbarkeit.

„Die Hersteller von Zuschlagstoffen stehen bezüglich Effizienz und Kostenmanagement zunehmend unter Druck“, erklärt Jouni Mähönen, Vice President Global Sales & Product Support bei Metso. „Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, haben wir die Grundlagen der Brechtechnik neu überdacht und unsere langjährige Erfahrung mit unterschiedlichen Kegelbrechertechnologien mit unserem umfassenden Engineering-Know-how kombiniert.“

Konzipiert für schwierigste Gesteinseigenschaften und mit dem Fokus auf dynamischer Brechspaltverstellung, ermöglicht der Metso MX einen äußerst kosteneffizienten und sicheren Betrieb. Außerdem bietet er einen sehr hohen Zerkleinerungsgrad mit einer hervorragenden Kornform und Konsistenz des Endprodukts, auf die es bei der Zuschlagstoffproduktion im Wesentlichen ankommt.Dank seiner robusten Konstruktion ist der Metso MX auch für den harten Einsatz im Bergbau bestens geeignet.

Innovative Multi-Action-Technologie

Der Hauptvorteil von Metsos patentierter Multi-Action-Technologie ist die leichte Einstellbarkeit und Verschleißkompensation auch unter Belastung und ohne Unterbrechung des Prozesses. Hinzu kommen eine längere Lebensdauer und ein besserer mechanischer Schutz. Optimale Brechkammerform und Brechhub sowie die effiziente Nutzung der gesamten Brechkammer bei der Zerkleinerung bewirken eine optimale interpartikuläre Zerkleinerung. In Verbindung mit der innovativen Multi-Action-Technologie ergibt dies eine höhere Produktion und längere Wartungsintervalle.

Der Metso MX bietet durch seine Überlastsicherung mit besonders großem Hub einen guten Schutz bei unbrechbaren Fremdkörpern. Der Brecher kann bis zu 70 % der Masse neuer Verschleißteile nutzen – eine Rekord-Nutzungsrate. Dank der intelligenten Brechkammergestaltung bleibt die hohe Qualität der Endprodukte in allen Korngrößen während der gesamten Lebensdauer der Verschleißteile konstant.

„Nach 10.000 Stunden hartem Testbetrieb können wir voller Stolz sagen, dass der Metso MX die von uns angestrebte höhere Rentabilität erreicht und für einen Betrieb rund um die Uhr geeignet ist“, so Mähönen abschließend. 

Nähere Einzelheiten finden Sie auf unserer Website www.metso.com/mx. Folgen Sie uns auch in den sozialen Medien, wo Sie exklusives Fotomaterial und aktuelle Nachrichten zur Markteinführung des Metso MX auf der CONEXPO-CON/AGG finden. 

Metso ist ein weltweit führendes Industrieunternehmen, das die Branchen Bergbau und Zuschlagstoffe, Recycling, Öl, Gas, Zellstoff und Papier sowie die Prozessindustrie bedient. Wir helfen unseren Kunden, die Wirtschaftlichkeit ihrer Betriebe zu verbessern, ihre Risiken zu verringern und ihre Rentabilität zu steigern, indem wir unsere umfassenden Fachkenntnisse, erfahrenen Mitarbeiter und innovativen Lösungen dazu einsetzen, neue Wege für ein nachhaltiges, gemeinsames Wachstum zu finden.

Unsere Produktpalette reicht von Ausrüstungen und Systemen für den Bergbau und die Aufbereitung von Zuschlagstoffen bis hin zu industriellen Ventilen und Regelsystemen. Wir unterstützen unsere Kunden durch ein breites Serviceangebot und ein globales Netzwerk mit mehr als 80 Servicecentern und etwa 6.000 Serviceprofis. In Sachen Sicherheit kennt Metso keine Kompromisse.

Die Metso-Aktien sind an der NASDAQ OMX Helsinki notiert. Metso erwirtschaftete 2016 mit mehr als 11.000 Mitarbeitern in über 50 Ländern einen Umsatz von etwa 2,6 Milliarden EUR.  Expect results.

www.metso.com, www.twitter.com/metsogroup

Weitere Informationen:

Joachim Höft, Vertriebsleiter, Brech- und Siebtechnik
Tel.: +49 (0)211 2105 331, Mobil: +49 (0)174 3494429
E-Mail: joachim.hoeft@metso.com

Jouni Mähönen, VP, Global Sales & Product Support, Metso Corporation, Tel. +358 40 837 9346, E-Mail: jouni.mahonen@metso.com

Helena Marjaranta, Vice President, Global Communications, Metso Corporation, Tel. +358 20 484 3212, E-Mail: helena.marjaranta@metso.com

 

 

Teilen

Metso in Twitter