Pressemitteilung Januar 14, 2020 10:00:00 CET

Höherer Schutz im oberen Drittel

Die Kegelbrecher der Metso Nordberg HP-Serie kommen dank hoher Drehzahl, einem leistungsfähigen Brechhub und einem kinetisch optimierten Brechkammerdesign seit langem im Sekundär-, Tertiär- und Feinbrechbetrieb zum Einsatz. Angesichts steigender Durchsätze und anspruchsvollerer Anwendungen wird die HP-Serie auch unter Berücksichtigung ihrer Wirtschaftlichkeit und Wartungsfreundlichkeit fortlaufend verbessert.

Die neue Gummi-Keramik-Schutzschicht, aus Trellex Poly-Cer gefertigt
Die neue Gummi-Keramik-Schutzschicht, aus Trellex Poly-Cer gefertigt

 

Die jüngste Innovation, die Metso für Kegelbrecher diesen Typs anbietet, ist eine neue Verschleißschutzauskleidung. Erfahrungswerte ergaben, dass das Brechgut durch die Auswurfparabel im oberen Drittel des unteren Brecherrahmens einen erhöhten Verschleiß auslöst. Werksseitig ist an dieser Stelle des Materialaustrags bei allen Modellen der HP-Serie bereits ein dreiteiliges Blech zum Schutz des Grundrahmens aufgeschweißt. Aufgrund der hohen Belastung, insbesondere bei der Verarbeitung von quarzhaltigem Gestein, musste dieses unter Umständen jährlich oder in noch kürzeren Intervallen ausgetauscht werden. Einige Anlagebediener versuchten daher sogar, sich mit rudimentären, selbst konstruierten Schutzauskleidungen zu behelfen.

Diesem Umstand trägt Metso nun durch Entwicklung einer speziellen Lösung für Kegelbrecher der HP-Serie Rechnung: Die neue Gummi-Keramik-Schutzschicht wird aus Trellex Poly-Cer gefertigt, einem extrem abriebfesten Werkstoff,  der hohen Materialströmen und -Geschwindigkeiten standhält und dabei zusätzlich die Geräusch- und Vibrations-entwicklung reduziert. Aufgrund dieser Eigenschaften findet Trellex Poly-Cer bereits vielfach in der mittelschweren Fels- und Kiesindustrie Anwendung, etwa an Zuführungen, Transferrutschen und Übergabestellen.

Die Gummi-/Keramikverblendung wird von Metso nachträglich auf das dreiteilige Blech der Brechkammerauskleidung aufgebracht. Sie eignet sich für alle Metso Kegelbrecher der HP-Serie.

 

Trellex Poly-Cer - die Gummi-/Keramikverblendung von Metso
Trellex Poly-Cer - die Gummi-/Keramikverblendung von Metso

 

Da sich der Gleitverschleiß gerade bei geringen Aufprallwinkeln, wie sie beim Einsatz von Kegelbrechern üblich sind, besonders wirkungsvoll reduzieren lässt, ist bei Einsatz einer Trellex Poly-Cer-Schutzauskleidung mit einer 2- bis 3-fach höheren Standzeit der Brechkammerauskleidung zu rechnen.

 

Weitere Infos:

Michael Schmidt, Crusher Spares & Wears Manager - Minerals Services Germany, Tel. +49 (0) 177 - 6608 484, E-Mail michael.schmidt@metso.com

Für Sie zum Download
Name
Metso_Protective Lining1 HR Herunterladen
Metso_Protective Lining2 HR Herunterladen

Metso in Twitter